In lieu of an abstract, here is a brief excerpt of the content:

  • 'Lauter Niemand'.Zur List des Namens bei Homer und Kafka
  • Elisabeth Strowick

Pain - Pun

Odysseus' Name ist ein schweres Erbe. Odysseus verdankt es seinem Großvater Autolykos, der mit dem Namen seines Enkels seinen Zorn weitergibt.

[…] gebt ihm den Namen, den ich euch sage.Vielen Leuten zum Zorne gereichend, bin ich gekommen,Männern sowohl als Frauen auf vielnährender Erde,Darum sei sein Eigenname vom Zorne: Odysseus.

(19.406-409)1

Von "zürnen, grollen" abgeleitet übersetzt George E. Dimock den Namen 'Odysseus' mit "man of pain",2 was sowohl denjenigen bezeichnet, der Schmerz bereitet,3 als auch denjenigen, [End Page 564] dem Schmerz zugefügt wird.4 Die doppelte Schmerzhaftigkeit des Namens5 macht sich in der Eberjagd im Parnaß geltend, wo der junge Odysseus von jenem mächtigen Eber verwundet wird, den er danach mit seinem Speer tötet. Erzählt wird diese Episode im 19. Gesang der Odyssee, als die Amme Eurykleia, die den Odysseus genährt und aufgezogen hatte, dem unerkannt heimgekehrten Odysseus die Füße wäscht und ihn an der Narbe, die ihm von der Verwundung durch den Eber geblieben ist, erkennt. Dimock liest die Eberjagd als "the earliest occasion in Odysseus's life on which he shows his essential character. He does so by enacting the meaning of his name."6 Wenn Dimock von "enacting" spricht, markiert er die Performanz des Namens, die er auf der semantischen Ebene verortet: Odysseus setzt die Bedeutung ("meaning") seines Namens performativ in Szene.

Darüberhinaus birgt der Name 'Odysseus' eine Performanz noch ganz anderer Art, auf die sich Odysseus' List gegen den Kyklopen Polyphemos gründet. Das berühmte Wortspiel "Niemand [] ist mein Name" (9.365), das Odysseus das Leben rettet, knüpft am lautlichen Material des Namens 'Odysseus' an, der zahlreiche mit Utanlautende Formen aufweist (Utuse, Uthuste, Uthste). Es handelt sich hier m.a.W. um einen pun, der die Verneinung des Nomens ('niemand') in den Eigennamen einträgt und den Namen derart als Ort einer gefährlichen List markiert. Die folgenden Ausführungen analysieren die listige Performanz des Namens, die sich am lautlichen Material bzw. an der Letter festmacht, und der semantisch entsprechend nicht beizukommen ist, zum einen anhand der genannten Kyklopen-Episode, zum anderen anhand von Kafkas kurzem Text Der [End Page 565] Ausflug ins Gebirge (1912). In der Konstellation mit Homer zeigt sich Kafkas buchstäbliches Spiel mit "lauter Niemand"7 als moderne Form odysseischer Namenslist, deren klangliche wie rhetorische Struktur genauer zu untersuchen sein wird.

Odysseus - Outis

Im 9. Gesang der Odyssee werden Odysseus' Abenteuer im Land der "übergewaltigen, satzungslosen Kyklopen" (9.106) geschildert. Abseits von den anderen Kyklopen lebt Polyphemos, der Sohn Poseidons, zu dem sich Odysseus mit zwölf seiner Gefährten aufmacht. Gegen den Ratschlag seiner Gefährten, die Höhle des Kyklopen vor dessen Rückkehr zu verlassen und Käse, Zicklein und Lämmer mitzunehmen, trifft Odysseus die Entscheidung, auf ihn zu warten und ihn um Gastgeschenke zu bitten. Zum Nachtmahl zurück, verschließt Polyphemos den Ausgang der Höhle mit einem gewaltigen Felsblock, der Odysseus und seinen Gefährten das Entkommen unmöglich macht. Odysseus' Bitte um Gastfreundschaft erwidert Polyphemos mit dem Verzehr zweier von Odysseus' Gefährten zum Nachtmahl, vier weitere verspeist er zum Frühstück und Nachtmahl des nächsten Tages. Inzwischen hat der einfallsreiche [] Odysseus einen Plan geschmiedet, wie Polyphemos zu entkommen sei. Odysseus macht ihn mit dem mitgebrachten süßen Wein betrunken, um ihm mit der glühenden Spitze eines Pfahls aus Olivenholz das Auge auszustechen. Vorher von Polyphemos nach seinem Namen gefragt, hatte Odysseus dem Kyklopen geantwortet: "'Niemand [] ist mein Name, und Niemand nennen mich immer/ Mutter und Vater und sonst auch alle meine Gefährten.'" (9.365-366) Von Odysseus und seinen Gefährten aufs Schmerzhafteste geblendet, ruft Polyphemos die anderen Kyklopen zu Hilfe, wobei sich Odysseus' Namenslist geltend macht: Gefragt, ob ihn ein Sterblicher "mit List und Gewalt zu ermorden sucht" (9.405), antwortet Polyphemos aus dem Inneren der Höhle: "'Freunde, Niemand [] sucht mich mit List und Gewalt zu ermorden.'" (9.407) Entsprechend entgegnen die zu Hilfe gekommenen Kyklopen: "'Wenn dir niemand [] Gewalt antut, du also allein bist,/ Nicht zu entrinnen ist einer von Zeus...

pdf

Additional Information

ISSN
1080-6598
Print ISSN
0026-7910
Pages
pp. 564-579
Launched on MUSE
2004-06-11
Open Access
No
Back To Top

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Without cookies your experience may not be seamless.