Abstract

Waltraud Anna Mitgutsch wurde am 2. Oktober 1948 in Linz (Oberösterreich) geboren, wo sie auch aufwuchs. Von 1967 bis 1974 studierte sie an der Universität Salzburg Anglistik und Germanistik. Nach ihrer Promotion war sie vier Jahre lang als Assistentin am Institut für Amerikanistik an der Universität Innsbruck tätig. Zahlreiche Auslandsaufenthalte—u.a. in Israel, Korea, Indonesien—folgten. Von 1980 bis 1985 unterrichtete sie deutsche Sprache und Literatur an verschiedenen Universitäten und Colleges der Ostküste der USA. Seit 1985 lebt sie mit ihrem Sohn wieder in Linz. Ihre schriftstellerische Tätigkeit wurde 1985 mit dem Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau und 1986 mit dem Literaturpreis des Claassen Verlags, der Claassen-Rose, und dem Landeskulturpreis Oberösterreichs ausgezeichnet.

Dieser Dialog mit Waltraud Anna Mitgutsch wurde im Sommer 1989 in Linz, Oberösterreich begonnen und im Winter 1991 fortgeführt. (M.-R.K.)

pdf

Additional Information

ISSN
2578-5192
Print ISSN
2578-5206
Pages
pp. 127-140
Launched on MUSE
2010-10-13
Open Access
No
Back To Top

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Without cookies your experience may not be seamless.