Zwanzig Jahre Germanistik postkolonial
Abstract

(Lubrich, Oliver, Das Schwinden der Differenz. Postkoloniale Poetiken. Alexander von Humboldt – Bram Stoker–Ernst Jünger – Jean Genet.—Hermes, Stefan, “ Fahrten nach Südwest.” Die Kolonialkriege gegen die Herero und Nama in der deutschen Literatur (1904–2004).—Albrecht, Monika, “Europa ist nicht die Welt.” (Post)Kolonialismus in Literatur und Geschichte der westdeutschen Nachkriegszeit.—Lillge, Claudia und Anne—Rose Meyer, Hrsg., Interkulturelle Mahlzeiten. Kulinarische Begegnungen und Kommunikation in der Literatur.—Schmitz, Helmut, Hrsg., Von der nationalen zur internationalen Literatur. Transkulturelle deutschsprachige Literatur und Kultur im Zeitalter globaler Migration.—Struck, Wolfgang, Die Eroberung der Phantasie. Kolonialismus, Literatur und Film zwischen deutschem Kaiserreich und Weimarer Republik.)


pdf